Bei Kündigung hört der Service auf.

Wir haben zum 31.07.2010 einen Handyvertrag gekündigt. Leider hat da etwas nicht geklappt und $PROVIDER hat am 30.07.2010 erneut die Grundgebühr für den nächsten Monat von unserem Konto abgebucht. Ärgerlich wird es, wenn dann ehemaligen Kunden kein Service geboten wird. Hier ist das, was passierte:

  1. Abbuchung festgestellt
  2. Rechnung online ansehen nicht mehr möglich, Account gesperrt.
  3. Kundenbetreuung unter 01805 123456 (14ct./Min) hängt in einer Schleife, welche unsere Handynummer abfragt. Da diese nicht mehr gültig ist, geht die Abfrage immer wieder von vorn los. Selbst nach 4 Versuchen gibt es da kein Fallback bei denen. 2 Minuten telefoniert für nichts.
  4. Im Internet http://$PROVIDER.de besucht. Unter Kontakt die 01805 – 1237654 gefunden und angerufen. Netter Kontakt, kann uns als $ALTPROVIDER-Altkunden (von $PROVIDER übernommen) aber nicht weiterhelfen. 4 Minuten telefoniert für nichts.

Jetzt habe ich gerade eine E-Mail an die Kundenbetreuung geschickt – aber mal ehrlich… 6 Minuten telefoniert. 1,5 Minuten davon mit einem Menschen. Inkl. Rufnummer, alter Rechnung, Login, Kundendaten raus suchen und Login im Servicecenter ausprobieren sind das bisher 20 Minuten meines Lebens, weil $PROVIDER trotz fristgerechter und sehr früher Kündigung die Abbuchung nicht im Griff hat. Und die glauben ernsthaft, dass ich nochmal einen Vertrag bei denen abschließe? Wir haben den Vertrag gegen so einen billig-9-Cent-für-alles-Anbieter getauscht. Das funktioniert super! Da bleiben wir auch.

NACHTRAG: Das wichtigste habe ich ja noch vergessen! Die haben nach Kündigung 3, drei, DREI mal angerufen und gefragt, ob wir nicht den Tarif wechseln wollen. Jedes mal war ich dran und habe freundlich, aber bestimmt gesagt, dass die sich bitte notieren sollen, dass wir gekündigt und kein Interesse haben.

No comments yet.

Leave a comment

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>