Swapping nach Suspend-to-disk

In der Firma habe ich einen PC mit Core2Duo, 4GB RAM und 6GB Swap auf dem Ubuntu 8.10 installiert ist. Abends schalte ich den Rechner immer in den Suspend-to-disk-Modus, da ich unter anderem eine IDE (Netbeans), E-Mail-Client (Evolution), mehrere Dateien im Texteditor (gedit) für Notizen und eine Firefox-Instanz mit vielen Tabs habe, die ich nicht jeden Tag neu starten mag.

Nervig ist nur, dass nach dem Suspend immer noch > 1GB Swap benutzt wird, was das System unglaublich träge macht. Um diesen in den Swap ausgelagerten Speicher wieder in den RAM zu schieben, hänge ich die Swap-Partition kurz aus und dann wieder ein:

cisa@nohostname:~> sudo swapoff /dev/sda1 && sudo swapon /dev/sda1

Vorher sollte man natürlich per free -m gucken, ob noch genug RAM frei ist 🙂

Mrz 24th, 2009 | Posted in Linux
Tags: ,
  1. Mai 15th, 2009 at 17:57 | #1

    Interessant zu lesen 🙂

Leave a comment

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>